09.06.2017

Viel Know-how rund ums Working Capital Management

Tiefere Kosten, höhere Rentabilität, optimale Liquidität: Davon träumen alle Unternehmen. Working Capital Management (WCM) machts möglich. Die Schweizerische Post und PostFinance bieten dank ihrer breiten Erfahrung im Liquiditäts-, Transport- und Bestandsmanagement passgenaue WCM-Lösungen aus einer Hand an. Zudem präsentieren sie in Kooperation mit der Universität St. Gallen am 20. September 2017 im Lake Side in Zürich den Swiss WCM Summit – den Fachanlass zum Thema Working Capital Management.

Ein umfassendes Working Capital Management (vgl. Box) hilft Unternehmen, die Kosten zu senken, die Rentabilität zu erhöhen und die Liquidität zu verbessern. Unterstützung bietet die Schweizerische Post. Ob Lagerbewirtschaftung, Liquiditätsplanung oder Beschaffungsprozesse – dank integrierten Dienstleistungen aus allen Konzernbereichen offeriert sie als einzige Anbieterin in der Schweiz individuelle WCM-Lösungen aus einer Hand.
Bereit für den ersten Schritt? Mit der WCM-Kurzanalyse erhalten Unternehmen in wenigen Klicks eine unabhängige Standortbestimmung und eine erste Einschätzung der Wirkung und Machbarkeit. Wer sich in den unterschiedlichsten Bereichen des Working Capital Managements mit anderen vergleichen möchte, der kann nach der Anmeldung eine umfassende WCM-Detailanalyse durchführen.

Swiss WCM Summit: der Fachanlass des Jahres

Die Schweizerische Post, PostFinance und die Universität St. Gallen bringen WCM-Experten und Unternehmer zusammen. So auch am Swiss WCM Summit vom 20. September 2017 im Lake Side in Zürich. Der Fachanlass des Jahres bietet eine ideale Plattform, um sich mit Experten und Kollegen auszutauschen. Ausserdem erwarten die Teilnehmer spannende Gastreferate über Digitalisierungsprojekte im WCM und eine prominent besetzte Diskussion zu den unterschiedlichen Perspektiven von KMU und Grossunternehmen in Bezug auf WCM 4.0.
Weiter werden am Swiss WCM Summit die Ergebnisse der von der Universität St. Gallen durchgeführten WCM-Studie 2017 präsentiert. Die umfassende Studie liefert wertvolle Erkenntnisse zum Potenzial der Digitalisierung im WCM und konkrete Handlungsempfehlungen. Ein weiterer Höhepunkt ist die Verleihung des Swiss WCM Award. In einem festlichen Rahmen dürfen die Finalisten ihre Preise in den Kategorien «Performance Excellence» und «Innovation» entgegennehmen. Ermittelt werden die Gewinner durch eine Jury, die unter anderem aus CFOs von Schweizer Grossfirmen wie Siemens oder Swisscom besteht.

Gleich anmelden und Platz sichern

Wer von wertvollen Inputs für die Optimierung seines Working Capitals profitieren möchte, sichert sich am besten gleich einen Platz am WCM Summit 2017 unter: www.post.ch/wcmsummit

Was ist Working Capital Management?

Unternehmen wirtschaften im Spannungsfeld zwischen Kapitalbindung, Kosten und Servicequalität. Working Capital Management fokussiert auf die Mittelbindung im Umlaufvermögen. Durch die Optimierung von Debitoren-, Kreditoren- und Liquiditätsmanagement sowie des Transport- und Bestandsmanagements sinken die Kosten. Gleichzeitig werden die darin gebundenen Mittel bei Bedarf zielgerichtet verfügbar gemacht.

Mehr Informationen

WCM-Lösungen, WCM-Analysen, WCM-Summit
WCM-Sonderausgabe