08.03.2018

Digitale Transformation im rechtlichen Inkasso: Betreibungen einfach und sicher online abwickeln

Früher oder später sieht sich wohl jedes Unternehmen und jede öffentlich-rechtliche Körperschaft mit einem Zahlungsausfall konfrontiert. Der Aufwand und die Kosten halten sie allerdings oft davon ab, das Geld, das ihnen zusteht, auf dem Rechtsweg einzufordern. Diese Zeiten sind nun vorbei. Dank tilbago kann heute jeder einfach digital Betreibungen durchführen.

Ob Unternehmen oder Verwaltung. Ob im B2B- oder B2C-Bereich. Ob eine Betreibung oder Tausende. Tilbago hat das Inkasso nicht nur intelligent automatisiert, sondern geradezu revolutioniert. «Heute braucht keiner mehr ein Inkassobüro, um auf sein Recht zu pochen», sagt David Fuss, CEO der Tilbago AG. «Mit unserer intelligenten Online-Inkassolösung kann jeder selbstständig, in kurzer Zeit, mit hoher Prozessqualität und geringstmöglichen Kosten digital Betreibungen abwickeln.» Das Robo-Inkasso kommt ausserdem ganz ohne Papier aus und es muss auch nichts mehr physisch verschickt werden.

Das Inkasso wird zum Kinderspiel

Nach einer einmaligen Registration unter tilbago.ch kann man ohne Installation und ohne weitere Verpflichtungen sofort starten. Der erste Fall ist kostenlos. Für alle weiteren kann man Guthaben laden. «Wir arbeiten mit Fallpaketen. Je mehr Betreibungen eingekauft werden, desto günstiger wird es pro Inkassofall», erklärt Fuss. In der Regel starten Unternehmen und Verwaltungen mit einem kleinen Paket. Sobald sie von der Lösung überzeugt sind und mehr Betreibungen über tilbago abwickeln, profitieren sie von der Vergünstigung. «Von unserer Seite kommen auch keine weiteren Kosten dazu. Mit der Pauschale ist alles von der Einleitung bis zum Fallabschluss gedeckt.» Externe Kosten wie diejenigen des Betreibungsamtes kommen separat hinzu.

Schritt für Schritt durch den Prozess

Die vollautomatisierte Cloudlösung führt die Nutzer intuitiv und verständlich durch alle Schritte. «Im Gegensatz zu einem Inkassobüro treten wir nicht nach aussen in Erscheinung und übernehmen auch keine Forderungen», erklärt Fuss. «Der Gläubiger führt den Prozess von A bis Z selber durch und kann das Verfahren auch jederzeit abbrechen.» Tilbago stelle einfach die Werkzeuge und das Expertenwissen zur Verfügung. «Und natürlich unterstützen wir den Nutzer bei der Einhaltung aller gesetzlichen Vorgaben und Fristen.» Die Kunden des Schweizer Marktführers sehen jederzeit den aktuellen Stand ihrer pendenten Fälle, werden informiert, sobald es etwas zu tun gibt, können kostenlos Betreibungsauskünfte anfordern und um die Sicherheit ihrer Daten müssen sie sich auch keine Sorgen machen. «Unsere Daten bleiben in der Schweiz», sagt Fuss.

PostFinance ist an tilbago beteiligt

Das spannende Konzept hat auch PostFinance überzeugt. «Mit dem Businessplan, der im Rahmen meines EMBA an der Universität Bern entstanden ist, konnten wir PostFinance im Innovationsprozess für tilbago gewinnen», erzählt Fuss. «Wir profitieren sehr von der Beteiligung.» Einerseits natürlich finanziell, andererseits – und das sei viel wichtiger – vor allem von der Bekanntheit und dem Vertrauen, das das Finanzinstitut in der Bevölkerung geniesst. Für PostFinance hingegen ist das Robo-Inkasso ein Mehrwert für ihre Kunden. Die Finanzdienstleisterin bietet Unternehmen und Verwaltungen attraktive Onlinelösungen – nicht zuletzt auch im Bereich E-Government.

PostFinance fördert Innovationen

Innovationen erkennen und fördern wird auch für Finanzinstitute immer wichtiger. Nebst einer innovationsfördernden und inspirierenden Unternehmenskultur brauchst es dazu auch gewisse strukturelle Rahmenbedingungen. PostFinance ist sich dessen bewusst und hat vor Jahren den Innovationsprozess lanciert sowie das PostFinance Innovation Lab etabliert. Hier treffen sich sowohl Mitarbeitende von PostFinance bzw. der Schweizerischen Post als auch externe Start-ups und Unternehmen, um Ideen zu diskutieren. Der Innovationsprozess erlaubt die Erarbeitung gemeinsamer Innovationsvorhaben bis zur Markteinführung – wie bei tilbago. Ausserdem bietet es PostFinance die Möglichkeit, sich an Start-ups finanziell zu beteiligen.

Mehr Informationen

tilbago.ch